Zur Liste aller News

Partnerschaft verlängert: HanseBelt bleibt Trikotpartner

Eine erfolgreiche Partnerschaft geht in die nächste Runde. Der VfB Lübeck wird auch in der Saison 2021/22 in der Regionalliga Nord mit „HanseBelt“ auf der Trikotbrust auflaufen. Einen entsprechenden Vertrag unterzeichneten Dr. Astrid Bednarski, die neue Vorsitzende des HanseBelt e.V., und der VfB-Vorstandsvorsitzende Thomas Schikorra am Dienstag, 20. Juli 2021. Bereits in der vergangenen Saison war HanseBelt in der 3. Liga der Trikotpartner der Grün-Weißen.

Gemeinsam wollen beide Seiten auch in Zukunft die HanseBelt-Region, die die Gebiete zwischen Hamburg und Fehmarn mit den näher rückenden Nachbarn in Dänemark und Südschweden verbinden will, weiter zusammenbringen.

HanseBelt hat sich im Norden etabliert – HanseBelt, das ist der Name der Region zwischen Hamburg und Fehmarn, von der Elbe bis zur Ostsee. Er steht weiter für das Unternehmensnetzwerk HanseBelt e.V. und für eine starke Arbeitgebermarke. Gemeinsam mit dem VfB will der Verein, dem über 120 Firmen aus der Region angehören, die Wahrnehmung des HanseBelt mit einem über die Grenzen der Region hinausgehenden Standortmarketing weiter steigern.

Dr. Astrid Bednarski, die unlängst Konsul Bernd Jorkisch als Vorsitzende im Vorstand des HanseBelt e.V. abgelöst hat, freut sich auf die Fortsetzung der Zusammenarbeit: „Wir haben unserer Partnerschaft mit dem VfB Lübeck eine enorme Medienpräsenz und -reichweite der Marke HanseBelt in der vergangenen Saison zu verdanken. Und eine echte Partnerschaft bedeutet gemäß des Wertekanons unseres Unternehmensnetzwerkes auch, zueinander zu stehen und verlässlich zu sein. Also gehen wir den Weg gemeinsam weiter. Wir glauben an die Strahlkraft unserer Partnerschaft und freuen uns auf die neue Saison, für die wir dem VfB viel sportlichen und wirtschaftlichen Erfolg bei möglichst vollen Rängen wünschen.“

VfB-Marketingleiter Sven Theißen sagt: „Wir freuen uns sehr, die vertrauensvolle Partnerschaft fortzusetzen. Wir haben gemeinsam in der 3. Liga erreicht, die Marke und die Region HanseBelt auch deutschlandweit in den Fokus zu rücken. Dass HanseBelt sich entschieden hat, auch den Weg des Neuaufbaus in diesem Jahr in der Regionalliga zu begleiten, ist ein gutes Signal für uns und auch für die Region.“

Der VfB-Vorstandsvorsitzende Thomas Schikorra ist ebenfalls zufrieden, einen wichtigen Partner auch weiterhin an der Seite des Vereins zu wissen: „Gerade nach einem schwierigen Jahr, wie wir es erlebt haben, ist es schön, dass uns ein wichtiger Partner wie der HanseBelt e.V. auch weiterhin begleitet. Beide Partner stehen gemeinsam für die Region, die die Wirtschaftsachse ist, an der sich der HanseBelt ausrichtet und die mit ihren Fußballfreunden und ihrer Wirtschaftskraft auch für den VfB das Rückgrat in diesen Zeiten ist.“

Das neue Trikot mit dem „HanseBelt“-Schriftzug ist gerade in Arbeit und wird Ende Juli gemeinsam mit dem Ausrüster Hummel der Öffentlichkeit präsentiert.


Fotos: Agentur 54 Grad

Zur Liste aller News